Trainigsstart Montag 17. August 2020
Fertig mit dem gemütlichen hin und her. Die Sommerferien sind vorbei und wir starten wieder mit viel Schwung ins Training!
Trainigsstart Montag 17. August 2020 um 18:00 Uhr beginnen wir mit dem Kindertraining und freuen uns auf euch!

Judolager vom 3. - 10. Oktober 2020
Judolager

Sommerfest 2020
Nach langem bangen hat es doch noch geklappt und wir konnten unser traditionelles Sommerfest am Samstag 27. Juni auf dem Sportplatz Holzmatt geniessen. Bei viel Sonnenschein wurde mit Wasser gespielt, verschiedene Ballspiele ausprobiert und Ski gelaufen. Etwas später genossen alle Gäste die feinen Salate, Grilladen und anschliessend das feine Dessertbuffet. Bis spät in die Nacht wurde der schöne Sommerabend genossen.

   

       

                                                                                                                                                                                                                                                                         

 

Ab dem Montag 29. Juni dürfen wieder alle unsere Club-Judokas trainieren.


                    

 

 

Liebe Mitglieder des JSCD und liebe Eltern

Nach den jüngsten Lockerungen des Bundesrates können wir nun unsere Trainings ab sofort wieder für alle unsere Club-Judokas öffnen. Die Personenzahl ist nicht mehr beschränkt und auch die fixen Trainingsgruppen können aufgehoben werden. Alle Kids dürfen wieder zweimal das Training besuchen. Nach wie vor gelten jedoch bestimmte Regeln und wir trainieren nach dem neusten Schutzkonzept (22.06.2020). Schutzkonzept (22.06.2020)

Neben der Matte gelten weiterhin die vom Bund vorgegebenen Distanz- und Hygieneregeln. Eltern und Gäste dürfen zurzeit die Sporthalle nicht betreten, auch ein Probetraining kann zurzeit nicht angeboten werden.

Schutzkonzept vom 22. Juni 2020

 

                                                      

Danprüfung in Lausanne 2020
20.06.2020

                        

Am Samstag den 20. Juni fanden in Lausanne die ersten Danprüfungen nach dem Lockdown statt.

Severin und Julian bereiteten sich auf ihre Dan-Prüfungen vor, als wir alle durch den Lockdown ausgebremst wurden. Die Dan-Prüfungen wurden abgesagt und verschoben, so bereiteten sich Severin und Julian im Homeoffice auf ihre Prüfungen vor. Als ab dem 6. Juni 20 wieder mit dem Judotraining gestartet werden konnte, feilten sie zusammen mit ihren Trainern Marcel Schlemmer und Martin Anderhalden an der Vorführung der Kata und den Stand- und Bodentechniken. Nach diesen zwei intensiven Trainingswochen reisten die beiden Brüder gut gerüstet nach Lausanne um ihre Prüfung abzulegen. Leider waren durch die strickten Vorgaben des Schutzkonzepts, keine Zuschauer zugelassen und auch die Coachs mussten zuhause bleiben.
Die Dan-Prüfung von Severin zum 1. Dan und von Julian zum 2. Dan wurde von Andreas Santschi (7. Dan), Cosimo Nicoletti (6 Dan) und Charly Nusbaumer (6. Dan und Chef Dan-Wesen) abgenommen. Beide Judokas überzeugten bei der Theorieprüfung, der Kata-Vorfürung und im Anschluss mit ihren Judo-Techniken und bestanden ihre Prüfungen souverän.
Der Judo Sportclub Dietikon gratuliert Severin Bersnak zu seinem 1. Dan und Julian Bersnak zu seinem 2. Dan und wir freuen uns über einen weiteren Danträger in unserem Dojo in Dietikon.                               

Trainingsideen für zu Hause (SJV)

Für euch zusammengestellt:

21.04.2020 Liegestütz- Varianten von Nationaltrainer Aleksei Budolin

19.04.2020 Judotechniken vom ZJV

12.04.2020 Judospezifischen Übungen für Kinder von Stéphane Fischer, Judokwai Lancy

06.04.2020 Trainingsserie vom Nippon Basel für zu Hause

06.04.2020 Übungen zur Knieverletzungsprävention von Sportphysiotherapeut Luca Grossklaus

02.04.2020 «Uchi-mata» gezeigt von Tatsuto Shima

31.03.2020 Von Florian Erni Übungen für Bodenkämpfer.

30.03.2020 Ideen für intensive und wirksame Trainingseinheiten von Nachwuchscoach Joris Kuger. 

26.03.2020 Griffkraft von Aleksei Budolin, Schweizer National- und NLZ-Coach

Trainingsbetrieb mit Schutzkonzept

 Ab dem Montag 29. Juni dürfen wieder alle unsere Club-Judokas trainieren.


                    

 

 

Liebe Mitglieder des JSCD und liebe Eltern

Nach den jüngsten Lockerungen des Bundesrates können wir nun unsere Trainings ab sofort wieder für alle unsere Club-Judokas öffnen. Die Personenzahl ist nicht mehr beschränkt und auch die fixen Trainingsgruppen können aufgehoben werden. Alle Kids dürfen wieder zweimal das Training besuchen. Nach wie vor gelten jedoch bestimmte Regeln und wir trainieren nach dem neusten Schutzkonzept (22.06.2020). Schutzkonzept (22.06.2020)

Neben der Matte gelten weiterhin die vom Bund vorgegebenen Distanz- und Hygieneregeln. Eltern und Gäste dürfen zurzeit die Sporthalle nicht betreten, auch ein Probetraining kann zurzeit nicht angeboten werden.

Schutzkonzept vom 22. Juni 2020

 

                                                           

Ski Weekend 2020 
28.02.-01.03.2020

Am Wochenende vom 28. Februar bis 1. März 2020 genossen wir ein tolles Ski Weekend in Elm.                                

                

 

Bereits am Freitag konnten einige von uns bei schönstem Wetter die Ski-Pisten von Elm ausprobieren. 
Gegen Abend trafen die restlichen Judokas und ihre Familien im Skihaus ein 
und wir konnten gemeinsam einen schönen Abend verbringen.          

                

    

Trotz Sturmwarnung konnten wir am Samstagmorgen erneut mit viel Sonnenschein auf die Piste, da der Wind noch nicht so stark blies. Erst am Nachmittag nahm die Windstärke zu und so musste der Betrieb der Berglifte eingestellt werden.

    

Eine 4er Gruppe entschied sich danach für eine rasante Schlittelabfahrt, während andere den Schnee bei einer Winterwanderung genossen. So trafen wir uns alle etwas früher als geplant im und um das Skihaus. Draussen wurde im Schnee Judo praktiziert, die Schnee-Rutschbahn ausprobiert und ein Winterspaziergang gemacht.

       Judo im Schnee                   Ura Nage im Schnee  

         Etwas später sassen wir alle bei einem gemeinsamen Raclette zusammen, es wurde viel geschwatzt und gelacht.
Am Sonntagmorgen trafen wir uns erneut auf der Piste, um bei schönstem Wetter das Skifahren nochmals zu geniessen.
Gegen Abend machten wir uns alle etwas Müde, aber zufrieden nach einem grossartigen Ski Weekend auf den Heimweg.
Vielen Dank an die Organisatoren! 

  

1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze an der Zürcher Nachwuchsmeisterschaft 2020
02.02.2020
Als wir am Sonntagmorgen in der Sporthalle Wisacher in Regensdorf eintrafen, wurden wir von Ramona und Yasmin begrüsst.
Bei ihnen konnten wir die Startkarten für unsere Judokas beziehen. Auch Julia war als Helferin engagiert und betreute
die Waage der Damen.

   

Fabio, Nicolas, Yves und Samara bereiteten sich zusammen auf die Wettkämpfe vor, sie alle kämpften heute in der
Kategorie U15. 
Yves und Nicolas starteten in derselben Gewichtsklasse -45kg. Beide Kämpfer verloren ihren Startkampf,
doch danach lief es etwas besser. Nicolas konnte sich im zweiten Kampf durchsetzen und ging mit einer Waza-ari-Wertung in Führung, leider wurde er kurz vor Schluss von seinem Gegner durch eine Fusstechnik überrascht und verlor auch diesen Kampf.
Yves konnte sich im zweiten Kampf durchsetzen und gewann mit der Festhaltetechnik Gesa-Gatame,
im dritten Kampf musste sich Yves aber ebenfalls geschlagen geben. 
Besser lief es bei Fabio, im ersten Kampf gewann er klar in kurzer Zeit mit Ippon. Die zweite Begegnung war härter umkämpft
da sein Gegner sehr passiv eingestellt war. Trotzdem konnte sich Fabio mit seinem Sumi-Gaeshi eine Waza-ari Wertung erkämpfen
und ging auch in dieser Begegnung als Sieger von der Matte.
Mit dieser Leistung gewann Fabio die Goldmedaille und wurde Zürcher Nachwuchsmeister.
Samara wurde in einen der zwei 4er Pools +48kg eingeteilt.
In ihrem Pool bezwang Samara im zweiten Kampf ihre Gegnerin klar mit Ippon. In den anderen beiden Kämpfen fehlte ihr noch etwas die Wettkampferfahrung und sie beendet das Turnier auf dem 7. Schlussrang.

In der Kategorie U11, wurde Koa, jetzt ein U15 Kader-Kämpfer, in ein 4er Pool eingeteilt. Er kämpfte gut, zeigte verschiedene Wurftechniken und konnte zwei seiner Kämpfe mit der Ippon-Wertung gewinnen. Leider verlor er einen Kampf nach einem Kampfrichter entscheid knapp. Koa sicherte sich so aber den 2. Platz und durfte etwas später die Silbermedaille entgegennehmen.

Am Nachmittag trafen dann Kevin und Darian in der Sporthalle ein. Unsere jüngsten Kämpfer starteten in der Kategorie U9.
Da Kevin und Darian auf der Waage fast gleich schwer waren, wurden sie in denselben Pool eingeteilt. Kevin startete zuerst,
verlor aber seinen ersten Kampf knapp. Im zweiten Kampf konnte er erneut seine gelernten Judotechniken ausprobieren und diesmal konnte er seinen Gegner mit einer Ippon-Wertung besiegen. Für Darian war es das erste Turnier, er verlor seine beiden Startkämpfe,
in der dritten Begegnung standen sich dann beide Kämpfer des JSCD gegenüber. Kevin hat bereits etwas mehr Judo- und Wettkampferfahrung und konnte so auch diesen Kampf klar für sich entscheiden. An der Siegerehrung durfte Kevin die Silbermedaille und Darian die Bronzemedaille entgegennehmen.

        

Unsere Judokas zeigten an diesem Wettkampf viele gute Judotechniken und wir beenden einen guten Turniertag mit vier Medaillen und vielen wertvollen Erfahrungen.

Die neue Judosaison für den JSC Dietikon hat begonnen
Januar 2020
Qualifikationstag für das Zürcher U15 Kantonalkader

            Fabio, Koa und Yanis

Im Dojo in Uster fand am Samstag den 25. Januar 2020 der diesjährige Qualifikationstag für das U15 Kantonalkader statt. 
Zwei jungen Judokas vom JSC Dietikon hatten sich für diesen Tag angemeldet. Koa Balke und Fabio Schwengeler stellten sich zusammen mit weiteren 50 Judokas dieser Herausforderung. Während Fabio bereits mehrere Qualifikationstage erfolgreich gemeistert hat, war es für Koa in diesem Jahr das erste Mal. 

An diesem Tag werden die Judokas beim Kämpfen und beim anschliessenden Judo-Training mit Akrobatik, Uchi-komi und Randoris von einem gut ausgebildetes Trainerteam beobachtet, beurteilt und selektioniert. Koa und Fabio haben beide die Qualifikation bestanden und wurden ins U15 Kader aufgenommen. Herzliche Gratulation! 
In diesem Jahr sind auch Yanis Bersnak, neu als Gast und Martin Anderhalden weiterhin als Kadertrainer mit dabei.
     

Eine Gold- und eine Bronzemedaille in Morges
In Morges fand am 18. Januar das erste 1000 Ranking von diesem Jahr statt. Von den Dietiker Judokas waren Cyrill Marcarini, Severin und Julian Bersnak am Start. Begleitet wurden unsere drei Kämpfer von Marcel Schlemmer. 
Cyrill und Julian begann dieses Wettkampfjahr in der nächsthöheren Alters-Kategorie und konnten sich bereits mit ihrer guten Turnierleistung die ersten wertvolle Rankingpunkte für die SEM sichern. 

  

 

Cyrill startete sein nationales Wettkampfjahr hervorragend und gewann
in der neuen Kategorie U21 -66kg die Goldmedaille. 
Bereits am Sonntag 12. Januar, war Cyrill Marcarini mit dem RLZ Zürich
in Eindhoven (NED) am Start.

 

      1. Platz Cyrill Marcarini  

 

Severin kämpft ebenfalls in der U21, in seiner Kategorie -60kg konnte er
den Startkampf gewinnen, schied aber etwas später aus dem Turnier aus. 
Etwas später begannen die Wettkämpfe der Elite. Julian startete in der Kategorie -60kg und kämpfte sich auf den 3. Platz vor.

    Severin und Julian Bersnak  

Jugend- und Sport-Fortbildungskurs 2020   

Für den Jugend- und Sport-Fortbildungskurs ging unser Trainerteam Martin Anderhalden, Dominic und Julian Bersnak am Samstag 11. Januar ins Dojo nach Uster. Dieser Kurs wurde von Hiroshi Katanishi (8. Dan) geleitet und mit seinen hervorragenden Techniken begeisterte er die zahlreichen Teilnehmer. Unsere Trainer haben an diesem Samstag viel gelernt und können mit neuen Ideen die Judotechniken an unsere Mitglieder weitergeben.